« Zurück zur Übersicht

Interview mit Abdirizaq

17 JAHRE, FLÜCHTLING AUS SOMALIA

Sie sind 17 Jahre alt. In Österreich dürften Sie seit einem Jahr wählen und würden wahrscheinlich Ihren Führerschein machen. Sie aber haben schon eine Flucht hinter sich. Auf welcher Route sind Sie nach Österreich gekommen und warum sind Sie von zu Hause weggegangen?

Ich komme aus Somalia. Dort gibt es immer wieder Kämpfe zwischen verfeindeten Clans. Die Al-Shabaab-Milizen bringen immer wieder Menschen um.

Ich bin mit einer Gruppe von 2 x 50 Menschen zuerst zu Fuß nach Äthiopien und von dort mit Autos durch die Wüste nach Lybien. In einem Boot mit 160 Frauen und Männern sind wir übers Mittelmeer nach Griechenland gefahren. Gottseidank hatten wir Schwimmwesten. Es dauerte 8 Monate, bis ich in Wien angekommen bin.

„Gottseidank hatten wir Schwimmwesten. Es dauerte ganze 8 Monate, bis ich in Wien angekommen bin.“
Wie haben Sie Ihre Ankunft in Lingenau erlebt? Haben Sie Hilfe erfahren?

Ich war sehr froh, als ich vor 5 Monaten nach Vorarlberg kommen durfte. Die Menschen hier sind sehr freundlich und sehr hilfsbereit. Wir sind im Haus 10 Männer aus 4 Ländern und verstehen uns sehr gut.

Wie sieht ein typischer Tag in Ihrem Leben aus?

Am Morgen frühstücke ich mit Abdi Kani, meinem somalischen Zimmerkollegen. Dann fahre ich mit dem Bus nach Egg und weiter nach Dornbirn. Dreimal in der Woche besuche ich dort von 8:30 bis 11:30 den Deutschkurs. Nach dem Mittagessen in Lingenau bin ich entweder in meinem Zimmer, höre Musik, lese ein deutsches Buch oder schaue im Internet einen Film an. Ungefähr einmal in der Woche arbeite ich im Rahmen der „Nachbarschaftshilfe“. Fast jeden Abend treffen wir Hausbewohner uns mit Kindern und Erwachsenen aus der Nachbarschaft zum Fußball spielen.

Fühlen Sie sich (noch) als Fremder hier?

Es ist beides. Lingenau und das Kaplanhaus sind mein neues Zuhause. Aber natürlich ist mir vieles immer noch fremd.

Du weißt genau wofür dein Beitrag verwendet werden soll?

Bring dich ein und schreib uns jetzt deine Ideen!

Idee senden